die Jahre 2010 bis 2019

2010-11

Uns blüht noch was!

Wir haben einen neuen Präsidenten, wieder große Erfolge bei den Thüringer Meisterschaften, wir durften bei der MDR-Fernsehsitzung mitmachen, hatten tolle Büttenabende mit großartigen Gästen und einen stimmungsvollen Abschlus am Faschingswochenende - uns blühte also einiges in der angelaufenen Saison. 
Mit der Teilnahme am Empfgang der Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht endete auch für den SCC nun eine lange Saison. Präsident Axel Hübner sowie die Vorstände Anja Schneider und Jürgen Lautensack überreichten am Fastnachtsdienstag der Ministerpräsidentin den Mottopin der gerade beendeten Saison und zudem einen Blumenstrauß anlässlich des internationalen Frauentages.
Das vorangegangene Faschingswochenende ging ebenso stimmungsvoll über die Bühne wie die Veranstaltungen zuvor. Am Rosenmontag stand zum Abschluss noch der traditionelle Besuch im Wilhelm-Augusta-Stift auf dem Programm, ebenso der Besuch beim Rosenmontagsempfgang des Landrates Thomas Müller.


2011-12

"Wenn ihr euch a wunnerd, mier senn doch 1/4Joahr 100!"

Pünktlich am 11.11.11 um 11:11 Uhr haben wir zu Beginn unserer 25. Saison das Rathaus gestürmt und die Schlüsselgewalt in der Stadt übernommen. Präsident Axel Hübner nahm aus den Händen von Bürgermeister Klaus Brodführer (V.I.R. - vorübergehend in Ruhe) den Rathausschlüssel entgegen. In einem anschließenden, erstmals vom SCC geleiteten kommunalen Gipfel wurden Probleme ausschließlich der Ortsteile durch den weisen Rat entgegengenommen und einer Lösung zugeführt. Die Mitarbeiter des Rathauses, Ortsteilbürgermeister und Stadträte nahmen an der Sitzung im Rathausflur teil. Damit war die Saison nun offiziell eröffnet, die uns in ihrem Verlauf noch einige schöne Abende mit vielen Gästen und Freunden bescherte.
Hohen Besuch konnte unser Präsident Axel Hübner zu unserem zweiten Jubiläums-Büttenabend begrüßen: Landrat Thomas Müller, LTK-Präsident Michael Danz, seinen Stellvertreter Alexander Aquillon und vom Tanzausschuss Sonja Reichsthaler. Michael Danz nahm dann auch einige Ehrungen vor für Mitglieder, die seit vielen Jahren - teilweise von Anfang an - in verantwortlicher Position die Geschicke des Vereins mit gelenkt haben. Die LTK-Medaille "Für treue Dienste im Verein" in Silber erhielten Anja Schneider, Karin Schlütter, Katrin Sommer, Kathrin Höfling, Hilmar Volk, Adelbert Schlütter, Angelika Sommer, Udo Werner und Paul Sommer.
Im Programm liefen die Anonymics aus Suhl als blinde Verfassungsschützer wieder einmal zur Höchstform auf.

Download
Festschrift zur 25. Saison des SCC
Festschrift-Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

2012-13

Mier traue uns noch!

Die neue Saison wurde mit einem rund vierstündigen Programm gestartet. Neben unsere Tanzgruppen und Büttenrednern bereicherten das Kabarett "Die Weinbergschnecken" aus Gethles und Wieland Henze als Dschingis Khan den abwechslungsreichen und stimmungsvollen Abend.

Zum ersten Mal beteiligte sich der SCC mit einem eigenen Glühwein- und Waffelstand am Schleusinger Weihnachtsmarkt. 

 

Und dann gab es noch das: Gern gesehener Gast zu unseren Veranstaltungen ist unser Landtagsabgeordneter Henry Worm, der sich nahezu jedes Jahr Zeit nimmt, uns während der Saison zu besuchen. Diesmal hatte er noch eine besondere Überraschung im Gepäck: Für die vielen Kostüme, die der SCC für seine Tanzgruppen jedes Jahr braucht, bekommt der Verein aus Lottomitteln eine Spende von 2.500 Euro. Wir danken Henry Worm und dem Bauministerium für diese Unterstützung, aber auch allen Sposnoren aus Schleusingen und der Region sagen wir ein großes Dankeschön, dass sie uns schon so viele Jahre die Treue halten und uns bei unseren vielfältigen Aufgaben helfen. 



2013-14

Ob groß, ob klein - mier sacke alles ein!

Irgendwie hatten wir es ja damals schon im Gefühl, dass sich Schleusingen dereinst die Großgemeinde einverleiben würde. Aber nur wir trauten uns, es auch auszusprechen, zumindest im Motto der Saison. 



2014-15

Es ist HAI-den was los!

In der Bertholdsburg gab es eine Sonderausstellung zum Thema "Haie", naja da ist ja klar, dass bei uns dann auch HAI-den was los war in der Saison. Unsere Große Garde ertanzte sich beim Ziegenberger Carneval Club e.V. mit einem ganz tollen Auftritt gegen ganz viele andere starke Beiträge eine "Goldene Ziege"!!! Am meisten hat ihnen aber gefallen, daß sie das Publikum während ihres Tanzes so begeistern konnten. Sie konnten es zwar wegen der Scheinwerfer und der Konzentration nicht richtig sehen, aber sie haben die Ahs ond Ohs gehört, was sie natürlich noch zusätzlich motiviert hat. Und sie haben es mit einer wunderschönen Ausstrahlung zurück gegeben. Und der anschließende tosende Beifall hat sie überwältigt! 

Nach den Bütten- und Faschingsveranstaltungen war zum Abschluss der Saison am Fastnachtsdienstag eine kleine Delegation des SCC zum Empfang des Ministerpräsidenten in der Staatskanzlei. Dabei hatte Präsident Axel Hübner ein Bild, auf dem das Motto der vergangenen Saison: "Es ist HAI-den was los" passend für den Ministerpräsidenten dargestellt war, und natürlich unseren Mottopin.



2015-16

"Bei uns läuft's jetzt (n)immer rund!", so lautete unser Motto der 29. Saison.



2016-17

Wir schaffen Spaß!

Einen Tag nach dem 11.11. startete der SCC in seine 30. Saison. Für manchen natürlich ein Grund, in dieser oder jener Weise mal zurückzublicken. Der "Haufen", unsere große Showtanzgruppe, brachte einen getanzten Querschnitt aus vielen Jahren SCC, Lokalreporter Hilmar Volk blickte auf Momente zurück, die langjährigen Karnevalsbesuchern noch heute in Erinnerung sind, und viele andere kleine Episoden zogen sich durch den Abend.
Unser langjähriger Präsident Paul Sommer erhielt den Titel Ehrenpräsident, eine Auszeichnung, die der SCC zum ersten Mal vergeben hat.



2017-18

Ja, "Wor wärds de nu!?", diese berechtigte und immergültige Frage stellten wir uns in jener Saison. 

Auf jeden Fall wurde es mal wieder was mit einem Podestplatz bei den Thüringer Meisterschaften für den Showtanz der Girly Dancers. 

Und obwohl wir uns redliche Mühe gaben, konnten wir nicht herausfinden, was es denn nu wärd. Das dauerte noch...

 



2018-19: Helau zur Narrenfreud‘, große Stadt – Elf000 Leut‘

... und in diesem Jahr war es dann soweit: wir feierten unsere erste Saison als einziger Karnevalsverein der neuen, großen Stadt Schleusingen, die mit 11.ooo Einwohnern nun fast so groß war wie die Kreisstadt!

Gekommen war freilich  auch unser neuer Bürgermeister und verkaufte sich beim ersten Auftritt bereits achtbar in unserer Bütt. Zur besseren Verständigung im Ratssaal, der akustisch doch seine Schwachstellen hat und besser eine Turnhalle geblieben wäre, gab's eine Flüstertüte von uns als Geschenk mit auf den Weg.

Unser Kinderballet errang den 3. Platz bei den Thüringer Meisterschaften im Jugend-Schautanz.
Unser Kinderballet errang den 3. Platz bei den Thüringer Meisterschaften im Jugend-Schautanz.